Tagesausflug in das Technik Museum Speyer

Gut gelaunt und gespannt auf den Tag trafen wir uns an der Paul-Gerhardt-Gemeinde um gemeinsam das Technik-Museum in Speyer zu besuchen. Wir, eine Gruppe von 35 Personen von „Frühstück und Sprechen“ eroberten am Dienstag, 11.7. kurz vor 10 Uhr den Bus der Firma Bott-Reisen und ließen uns zügig zum Ziel fahren.

Der erste große Ausstellungsraum, die denkmalgeschützte Liller Halle, erbaut 1913, bot uns zahlreiche Flugzeuge und Lokomotiven, sowie eine außergewöhnliche Sammlung klassischer Automobile. Vom Oldtimer bis in die Jetztzeit – wir konnten uns nicht satt sehen an den gewienerten blinkenden Karosserien.

Im Inneren eines originalen Jumbo Jet konnten wir in 20 Metern Höhe herum klettern und statt die Treppen zu nehmen in einer steilen Rutschbahn wieder auf dem Erdboden zu landen.

Die größte Raumfahrtausstellung Europas brachte uns hautnah an das russische Space Shuttle BURAN, eine Sojus-Landekapsel und viele weitere Exponate, die uns alle sehr beeindruckten.

Ein weiteres Highlight war der Besuch des Imax-Kinos. Dort haben wir den an Bord einer Weltraumfähre in 350 km Höhe gedrehten Film „Blue Planet“ gesehen, der die Schönheiten und auch Verletzlichkeiten unserer

Erde eindrucksvoll auf der riesigen Kuppelleinwand darstellte.

Der kleine Spaziergang zum Dom der Stadt war für die meisten von uns reine Erholung von all den zahlreichen Bildern und machte den Kopf frei.

Die Ruhe und der Raum um und im Dom halfen uns dieses imposante Gebäude aufmerksam zu besehen. Die Kathedrale ist die größte romanische Kirche der Welt und gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.

Ein ganz herzliches Dankeschön sagen wir unseren Sponsoren, dem Kinderfestteam „Mutter vom Guten Rat“ der kath. Gemeinde St. Jakobus und dem Niederräder Busunternehmen Bott-Reisen ohne deren Unterstützung der Ausflug nicht möglich gewesen wäre.

1 2 3 4