Familiennachzug

Es ist wichtig, dass der hier lebende Ehepartner spätestens 3 Monate nach der Anerkennung des 3-jährigen Aufenthaltsrechts bei der zuständigen Ausländerbehörde einen Antrag auf Familiennachzug stellt.

Nur wenn das fristgerecht erfolgt, ist ein Nachzug ohne Nachweis einer Wohnung und eines Einkommens möglich!

Diesen Antrag muss man dann am besten per FAX oder auch per Mail, mit der Bitte um eine Eingangsbestätigung, an die deutsche Botschaft in dem Land senden, in dem der andere Partner ein Visum zur Einreise nach Deutschland beantragen möchte. Dazu muss sich dieser dort einen Termin für den Visumsantrag geben lassen.

Das dauert im Sudan/ Khartum zur Zeit bis nach Oktober 2017.

Es muss ein „Long Stay Visum“ für einen dauerhaften Aufenthalt beantragt werden.

Alle von der Botschaft geforderten Unterlagen müssen bei diesem Termin im Original vorgelegt werden!