Frühstück und Sprechen

Frühstück und Sprechen wurde im Mai 2016 ins Leben gerufen: Als Angebot für Flüchtlinge in Niederrad, Schwanheim und Goldstein für mehr Miteinander und Austausch. Das Gründungs-Team um Steffi Stein, Claudia Nowak und Christiane Kewitz ist inzwischen gewachsen – zum Glück, denn zu den Treffen kommen regelmäßig rund 40 Gäste. Darunter sind die regelmäßigen Besucher vor allem Flüchtlinge aus Eritrea und Syrien; sie haben Deutsch- und Integrationskurse absolviert. Allerdings fehlt vielen die Gelegenheit, das Gelernte anzuwenden. Deshalb wurde Frühstück und Sprechen gegründet: Hier finden die Neu-Niedrräder Gesprächspartner, seien es alteingesessene Niederräder oder Zugezogene. Sie alle haben das gemeinsame Ziel, die Stadt zur Heimat für uns alle zu machen.

Treffen mit Freunden

Nach mittlerweile fast 40 Veranstaltungen ist Frühstück und Sprechen ein Treffen unter Freunden geworden: Dort kennt man sich und freut sich aufeinander. Immer sind auch neue Gesichter dabei, die herzlich willkommen geheißen werden – viele davon kommen wieder und sind somit nicht lange „neu“. Im lockeren Gespräch mit wechselnden Tischpartnern wenden die Neu-Niederräder nicht nur die Vokabeln aus den Deutschkursen an; auch aktuelle Themen werden besprochen und jeder kann Rat für jegliche Lebenslagen einholen. Mal geht es um Job und Ausbildung, mal um Möglichkeiten, freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Manch einer braucht Möbel, ein anderer vielleicht einen Partner fürs Sprachtandem. Damit ist Frühstück und Sprechen immer auch ein Marktplatz der Erfahrungen und Kenntnisse.

Was die Gäste dort erwartet: Ein leckeres Frühstück, das vom Organisationsteam vorbereitet wird und Gesprächspartner aus verschiedenen Kulturen. Sprachspiele wie „Bingo“ sorgen zudem für Abwechslung und sind zugleich Gelegenheit, Deutsch zu üben. Neue Besucher sind herzlich willkommen.

Kontakt:

orga@netzwerk-migration-frankfurt.de
www.frankfurt4u.de

Unsere nächsten Termine:

5. August, 19. August, 2. September, 23. September, 30. September, 14. Oktober, 28. Oktober

jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr.

Gemeindezentrum der

Paul Gerhardt Gemeinde

Gerauerstraße 52

60528 Frankfurt – Niederrad